Archiv…

Siedler, 2014 Holz, Nägel, Farbe
Detailansicht

Siedler, 2014 Holz, Nägel, Farbe,
Ausstellungsansicht "um Ecken gedacht",Kiel, 2014, www.um-ecken-gedacht.blogspot.com

Siedler, 2014 Holz, Nägel, Farbe

hometown glory, 2012 Stahl, geölt

o.T., 2011 Holz, Draht, Acrylfarbe

o.T., 2012 Blei auf Holzkern, Ausstellungsansicht "Strange, but true", 2012

o.T., 2012 - Im Bett liegend findet man den Zustand der Geborgenheit, der es einem erlaubt sich fallen zu lassen und wirklich einzuschlafen. Von hier aus erfährt man am tiefsten die notwendige Funktion des Bettes im Ganzen des menschlichen Lebens. Für diesen tiefen und eigentlichen Schlaf die äußeren Vorbedingungen zu schaffen, nämlich einen Bereich vollendeten Geborgenseins, das eben ist die Aufgabe des Betts. Das Bett ist ein Raum solcher schützenden Abgeschiedenheit, und insofern die letzte Steigerung in der Geborgenheit des Hauses ( F. - O. Bollnow ) und Zuspitzung von einem Gefühl, welches man Heimat nennt.
Der Raum unter dem Bett als objektgewordener Negativraum bedeutet die Abwesenheit einer solchen Geborgenheit. Die Materialität, Blei, impliziert Gedanken an einen Schutzraum, die Giftigkeit des Materials lässt daran aber wiederum zweifeln. Vielleicht doch ein Angstraum in dem die Monster wohnen? Die hermetisch abgeriegelte Form erinnert an einen Sarkophag und legt die Möglichkeit der Isolation nahe. Ob man eingeschlossen ist oder außen vor bleibt liegt beim Betrachter selbst.

o.T., 2012 Blei auf Holzkern, Ausstellungsansicht "Strange, but true", 2012

Pluto S/C I., 2010
diverse Fundstücke, Heißkleber

Raumschiff zu extraterrestrischer Völkerverständigung und Überbringer menschlichen Kulturerbes beim Maschinencheck und Auftanken für eine geheime Mission.

S/C Pluto I, 2010

(Batman&Robin, Kiel, 30.4.-3.6.2010)

o.T., 2009

Einweg-Obstfliegenfutterhäuschen,ca. 150cm x 45cm, 2009

Einweg-Obstfliegenfutterhäuschen,ca. 150cm x 45cm, 2009